Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Beratungssitzung zum Thema Breiten­sport für Menschen mit und ohne Behinderung

Drei junge Sprinter - zwei von ihnen mit Beinprothesen - auf einer Laufbahn.

Johannes Floors (Mitte) während eines 200-Meter-Laufs beim integrativen Sportfest.

© picture alliance / pressefoto Mika Volkmann | MIKA VOLKMANN

Der Sportausschuss befasst sich am Mittwoch, 30. November 2022, mit dem Thema Breitensport in Deutschland für Menschen mit und ohne Behinderung. Der öffentliche Teil der Beratungssitzung beginnt um 14 Uhr im Saal 4.800 des Paul-Löbe-Hauses und dauert rund zwei Stunden. Auf der Tagesordnung des Ausschusses steht darüber hinaus der Sachstand zum Zentrum für Safe Sport und der Erfahrungsbericht der unabhängigen Beratungsstelle „Anlauf gegen Gewalt“, einer Initiative des Vereins Athleten Deutschland. Auch die Beratung eines Antrags der CDU/CSU mit dem Titel „Energiekrise - Der Sport darf nicht allein gelassen werden“ (20/4317) ist geplant.

Antrag der Union

Die Unionsfraktion fordert die Bundesregierung dazu auf, klarzustellen, wie und vor allem in welcher konkreten Höhe sie den Sport in der Energiekrise zu unterstützen beabsichtigt. Sie fordert die Ampelkoalition auf, dieses Thema auch auf dem von der Bundesregierung offenbar für den Dezember 2022 geplanten „Bewegungsgipfel“ zu erörtern, da dessen Beschlüsse nur Wirkung entfalten könnten, wenn im Winter die entsprechende Sportinfrastruktur zur Verfügung stehe. Nötig sei es, Energiesparkonzepte zu schaffen beziehungsweise die bestehenden Konzepte gegebenenfalls zu überarbeiten, um deren Wirksamkeit zu gewährleisten, und dabei ein besonderes Augenmerk auf die Hallenbäder zu richten, „damit die Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen durch Schließungen aufgrund der Energiekrise nicht noch stärker beeinträchtigt wird.“

Zur Begründung des Antrags führt die Unionsfraktion an, die Energiekrise präge aktuell das Leben im privaten wie im wirtschaftlichen Bereich - und auch im Sport. Zahlreiche Sportverbände und Vereine litten akut unter der Energiekrise und den damit verbundenen enormen Kostensteigerungen.(mis/irs/24.11.2022)

Zeit: Mittwoch, 30. November 2022, 14 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Berlin, Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 4.800

Marginalspalte