Internationales

Teilnehmerin des Monats Mai 2022: Noura

Eine junge Frau steht neben einer kleinen Kamera.

(Noura H.)

Wir freuen uns, Noura H. als deutsche CBYX-Teilnehmerin des Monats Mai 2022 vorzustellen!

Nachdem sie ein Semester an der University of West Alabama (UWA) in Livingston (Alabama) studiert hat, absolviert Noura nun ein Praktikum an der Universität in der Abteilung für Theaterkostüme sowie im internationalen Marketing- und Medienteam.

Auf Anregung ihrer UWA-Berater beschloss Noura zu Beginn ihres Austauschjahres, an einer örtlichen Grundschule ein Semester lang Einführungsunterricht in Deutsch anzubieten.  Jede Woche unterrichtete Noura eine Klasse von zehn Schülern eine Stunde lang und vermittelte ihnen sprachliche und kulturelle Informationen über Deutschland.  Einige ihrer Schüler wurden inspiriert, mehr Deutsch zu lernen und nach Deutschland zu reisen, wenn sie älter sind (vielleicht werden einige von ihnen zukünftige PPP/ CBYX-Teilnehmer sein!)  Da Noura noch nie zuvor unterrichtet hat, hat sie auch viel von ihren Schülern gelernt.

Noura hat auch viel von der Schauspielerei und der Arbeit an den Kostümen für die Musiktheaterabteilung gelernt, sowohl für die Herbst- als auch für die Frühjahrsproduktion.  Sie stellt fest, dass das Theater an der UWA viel größer ist als das, das sie in Deutschland kannte, und dass die Dinge zwar ähnlich, aber auch sehr unterschiedlich sind!

Obwohl sie sich selbst als nicht besonders sportinteressiert bezeichnete, war sie von der Idee des Hochschulsports fasziniert (was in Deutschland nicht üblich ist) und entschied sich, als Freiwillige in der Sportabteilung der UWA mitzuarbeiten.  Im Rahmen ihrer Freiwilligenarbeit wurde sie mit der Bedienung der Anzeigetafel und der Live-Kamera bei Fußball- und Footballspielen beauftragt.  Noura hat es sehr genossen zu lernen, wie man die Kamera benutzt, um das Geschehen auf dem Spielfeld und auf der Tribüne während der Spiele zu dokumentieren.  Diese neuen Videofähigkeiten konnte sie in ihrem Marketing- und Medienpraktikum mit dem UWA International Recruitment Team anwenden.  Sie erstellt ein Video, um den UWA-Campus für internationale Studenten zu vermarkten, und hat das Gefühl, dass die Fähigkeiten, die sie während ihres Freiwilligendienstes erworben hat, ihr geholfen haben, bei der Bewältigung dieser Aufgabe kreativer zu sein.  Noura hat ihre Arbeit im Bereich Marketing so viel Spaß gemacht, dass sie hofft, nach ihrer Rückkehr nach Deutschland eine Karriere im internationalen Marketing und in den Medien anzustreben.

Im Wohnheim der UWA hatte Noura die Gelegenheit, sich mit ihren Kommilitonen bei Filmen und Spielen im Gemeinschaftsraum auszutauschen.  Ihre Kommilitonen haben ihr geholfen, die Schönheit Alabamas zu erkunden - vom weißen Sandstrand von Gulf Shores bis zum Bambuswald außerhalb von Montgomery.  In ihrer Gastgemeinde Livingston hatten viele Einwohner nicht die Möglichkeit, nach Deutschland zu reisen.  Stattdessen hat Noura den Menschen in ihrer Gastgemeinde geholfen, Deutschland zu entdecken, ohne ihr Zuhause zu verlassen.  Von der Beantwortung von Fragen über Deutschland im Lebensmittelladen bis hin zur Erklärung ihrer Mitbewohner, dass Thunfisch in Deutschland ein gängiger Pizzabelag ist, hat Noura bei vielen, die sie getroffen hat, einen Eindruck hinterlassen.  Auch wenn Thunfischpizza nicht jedermanns Sache ist, so hat sie doch bei vielen, die sie getroffen hat, das Interesse an Deutschland und am Reisen geweckt. 

Sie ermutigt andere, ein Austauschprogramm in Erwägung zu ziehen, denn: „Es wird dir auf jeden Fall helfen, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen und du wirst Interessen entdecken, die du vorher nicht hattest. Egal, wie dein Austauschjahr verläuft, es wird eine wertvolle Erfahrung sein. Wenn du dich einmal dafür entschieden hast, wirst du das merken und es bestimmt nicht bereuen.“

Noura sagt, dass ihr PPP/ CBYX-Austauschjahr sie zu einer selbstbewussteren und unabhängigeren Person gemacht hat„.  Sie stellt außerdem fest: “Ich hätte nie gedacht, dass meine Erfahrungen, die mir so normal erscheinen, für jemand anderen sehr aufregend sein können. Ich konnte so viel mit meinen Erfahrungen und Geschichten beitragen!„

Herzlichen Glückwunsch Noura!

Marginalspalte