Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

14. November 2010
Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft wurde bei der zentralen Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am Volkstrauertag im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes in Berlin gedacht. Nach der Gedenkrede von Bundesaußenminister Guido Westerwelle sprach Bundespräsident Christian Wulff das Totengedenken. Die Autorin Elfie Haupt aus Einbeck las Passagen aus ihrem Buch „Soldat Willi Haupt - ein Einbecker Junge“. Musikalisch wurde die Gedenkstunde vom Knabenchor Hösel sowie von der Streicherbesetzung des Musikkorps der Bundeswehr umrahmt.

zum Artikel