Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

21. Oktober 2019
Sachverständige wollen mehr Geld für den EU-Haushalt

Der von der Europäischen Kommission vorgelegte Vorschlag für einen langfristigen Haushaltsplan (Mehrjähriger Finanzrahmen, MFR) der Europäischen Union von 2021 bis 2027 stößt bei vielen Experten grundsätzlich auf Zustimmung, geht vielen jedoch nicht weit genug. So appellierten am Montag, 21. Oktober 2019, zahlreiche Sachverständige in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union unter Vorsitz von Gunther Krichbaum (CDU/CSU) auch an die Bundesregierung, sich für ein noch höheres EU-Budget einzusetzen.