Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

17. Juni 2020
Expertin fordert eine „Transformation des Wirtschaftens“

Das 21. Jahrhundert bietet aus Sicht der Transformationsforscherin Prof. Dr. Göpel eine neue Realität, die die Ideen von erfolgreicher Entwicklung auf den Kopf stellt. „Wir brauchen dringend eine Transformation des Wirtschaftens, um die Versorgungssicherheit der Menschen langfristig sicherstellen zu können“, sagte Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen, am Mittwochabend, 17. Juni 2020, während einer öffentlichen Sitzung des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung unter Leitung von Dr. Andreas Lenz (CDU/CSU). Im 20. Jahrhundert sei es viel um Extraktion gegangen, sagte Göpel. Jetzt gehe hingegen um Regeneration. „Mit Blick auf das Wachstum müssen wir uns klarmachen, was wachsen soll – nämlich das menschliche Wohlergehen.“

zum Artikel