Parlament

Adventskonzert in Diez

Die Wehrbeauftragte Eva Högl (Mitte) macht mit vier Personen eine Gruppenfoto.
Die Wehrbeauftragte Eva Högl hält hinter einem Rednerpult eine Rede.

Bild 1 von 2

Die Wehrbeauftragte Eva Högl besucht das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez. (Bundestag/Krämer)

Bild 2 von 2

Die Wehrbeauftragte Eva Högl besucht das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez. (Bundestag/Krämer)

Im Beisein der Wehrbeauftragten fand am 6. Dezember 2023 im Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez die zentrale Beförderung von 13 Sanitäts-Anwärterinnen und -Anwärtern zum Leutnant/Leutnant zur See durch den Kommandeur Generalstabsarzt Dr. Armin Kalinowski statt. Die Beförderung in den ersten Offiziersdienstgrad ist ein besonderer Moment in der Karriere von jungen Soldatinnen und Soldaten. Das feierliche Ereignis wurde entsprechend gerahmt von einem Gottesdienst und einem öffentlichen Adventskonzert des Blechbläserensembles und des Saxophonquartetts des Heeresmusikkorps Koblenz in der Kapelle des Schlosses Oranienstein. In ihrer Rede vor zahlreichen militärischen Gästen, Angehörigen der beförderten Offizierinnen und Offiziere, den Bürgermeisterinnen der Stadt und der Verbandgemeinde Diez, bedankte sich die Wehrbeauftragte bei den beförderten Soldatinnen und Soldaten für ihr großes Engagement und ihre Bereitschaft zum Dienst in der Bundeswehr. Dieser Tag wird nicht nur den beförderten Offizierinnen und Offizieren, ihren Angehörigen und allen Gästen in Erinnerung bleiben, sondern stärkt auch das Zusammengehörigkeitsgefühl von Truppe und Zivilgesellschaft in Diez und darüber hinaus.

Marginalspalte