Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Chirurgische Ferkelkastration mit Isofluran

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 07.01.2021 (hib 32/2021)

Berlin: (hib/EIS) Die Kosten und die Umsetzung der chirurgischen Ferkelkastration unter Narkose mit Isofluran als Alternative zur betäubungslosen chirurgischen Ferkelkastration steht im Fokus einer Kleinen Anfrage (19/25456) der AfD-Fraktion. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Sauenhalter und Schulungseinrichtungen nach Kenntnis der Bundesregierung die Förderung eines Isofluran-Narkosegerätes bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) verbindlich beantragt haben.