Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Fragen der FDP zur Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 08.04.2021 (hib 445/2021)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion verlangt Auskunft über die Arbeit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. In einer Kleinen Anfrage (19/27597) will sie unter anderem wissen, wie sich die Zahl der Anfragen für eine Beratung wegen Diskriminierung aufgrund des Alters, einer Behinderung, der ethnischen Herkunft, der Religionszugehörigkeit, des Geschlechts und der sexuellen Identität und die Zahl der durchgeführten Beratungen seit 2019 entwickelt haben. Zudem erkundigt sie sich nach Diskriminierungsrisiken und -erfahrungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, die von der Antidiskriminierungsstelle identifiziert wurden.