Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD fordert Impfverzicht bei gesunden Jugendlichen

Gesundheit/Antrag - 24.06.2021 (hib 838/2021)

Berlin: (hib/PK) Die AfD-Fraktion wendet sich gegen eine Covid-19-Impfung bei gesunden Kindern und Jugendlichen. Nach dem jetzigen Stand der Wissenschaft sei es ethisch bedenklich, eine allgemeine Empfehlung zur Impfung Minderjähriger auszusprechen, zumal für den neuartigen mRNA-Impfstoff jede Langzeiterfahrung fehle, heißt es in einem Antrag (19/30962) der Fraktion.

Die Abgeordneten fordern, der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zu folgen und vorrangig gefährdete Personen zu impfen. Auf Länderebene müsse darauf hingewirkt werden, eine Ungleichbehandlung von geimpften und nicht geimpften Minderjährigen zu untersagen.