16.03.2022 Ernährung und Landwirtschaft — Antwort — hib 119/2022

Bundesregierung will bis 2023 Ernährungsstrategie vorlegen

Berlin: (hib/NKI) Die Bundesregierung will bis 2023 unter Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Ernährungsstrategie erarbeiten. Das geht aus einer Antwort (20/935) auf eine Kleine Anfrage (20/793) der AfD-Fraktion hervor. Die Strategie solle „insbesondere mit Blick auf Kinder“ mit Akteuren aus den Bereichen Gesundheit, Verbraucherschaft, Umweltschutz, Wirtschaft und Wissenschaft, aus den Ländern sowie aus dem Ressortkreis und dem Geschäftsbereich des BMEL, Vorhaben für eine gesunde Umgebung für Ernährung und Bewegung auf den Weg bringen, heißt es in der Antwort.

Zentrale Ziele seien eine weitere Reduzierung von Zucker, Fetten, Salz und Kalorien in verarbeiteten Lebensmitteln, die Reduzierung der Lebensmittelverschwendung sowie die Förderung einer gesunden und nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung mit erhöhtem Anteil an saisonal-regional und ökologisch erzeugten Lebensmitteln.

Marginalspalte