Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Neue Themenausgabe von „Das Parlament“ zu Standorten

Bundestagsnachrichten/Bericht - 22.08.2022 (hib 419/2022)

Berlin: (hib/SCR) Noch hat der Standort Deutschland ein gutes Standing. Um diese Stellung in Zukunft halten zu können, bedarf es auch in Krisenzeiten wie den jetzigen enormen Anstrengungen. Wie sich die deutsche Wirtschaft für die Zukunft wappnet, welche Regionen besonders stark sind, wo geschichtliche Ereignisse oder politische Entscheidungen bis heute prägen, darüber informiert die Wochenzeitung „Das Parlament“ in der heute erschienenen Themenausgabe Standorte.

Im Titel-Essay gibt „Das Parlaments“-Redakteurin Nina Jeglinski eine Übersicht, in welcher Lage sich der Standort Deutschland befindet: Noch ziehe er Investoren an, doch in einigen Bereichen drohe das Land den Anschluss zu verlieren. Neben einer verspäteten Digitalisierung mache ein massiver Fachkräftemangel immer mehr Unternehmen zu schaffen. Allerdings gebe es auch positive Beispiele. Link zum Text: https://www.das-parlament.de/2022/34_35/titelseite/906406-906406

Im Interview der Woche lobt Jörg Steinbach (SPD), Wirtschaftsminister in Brandenburg, zwar die jüngsten Ansiedlungserfolge in Ostdeutschland, mahnt jedoch bundesweit mehr Tempo bei Genehmigungsverfahren an. Link zum Interview: https://www.das-parlament.de/2022/34_35/menschen_und_meinungen/906412-906412

Der Autor Thomas Wüpper widmet sich in seinem Beitrag den Vorteilen des Standorts Ostdeutschlands und geht der Frage nach, ob Industrieansiedlungen wie Tesla, Bosch und Intel die blühenden Landschaften bringen, von denen der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) nach der deutschen Einheit gesprochen hatte. https://www.das-parlament.de/2022/34_35/themenausgaben/906446-906446

Im Interview gibt Cornelius Bähr vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Auskunft über den IW-Standortindex: Deutschland sei nach wie vor attraktiv für Industrieunternehmen, bei der digitalen Infrastruktur hapere es aber. Link zum Text: https://www.das-parlament.de/2022/34_35/themenausgaben/906442-906442

Der Journalist Joachim Umbach blickt in seinem Beitrag auf den Niedergang der Stahlindustrie im Ruhrgebiet. Auch Fusionen und Übernahmen konnten den Tod der alten Riesen nicht stoppen. Link zum Text: https://www.das-parlament.de/2022/34_35/themenausgaben/906434-906434

Das kostenfreie E-Paper der Ausgabe (PDF) ist hier abrufbar: https://epaper.das-parlament.de/2022/34_35/index.html

Die HTML-Version finden Sie hier: https://www.das-parlament.de/2022/34_35

Die von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebene Beilage „Aus Politik und Zeitgeschichte“ widmet sich in dieser Woche dem Thema „Gentechnik “. Das kostenfreie PDF ist hier verfügbar: https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/gentechnik-2022/