Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

Bundeswehr im Einsatz

Ausstellung zum 15. Jahrestag der Parlamentsmandatierung von bewaffneten Einsätzen im Ausland

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert eröffnet am 30. Juni 2009 um 14.00 Uhr die Ausstellung „Bundeswehr im Einsatz“ im Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1, Berlin-Mitte

Dr. Franz Josef Jung, Bundesminister der Verteidigung, hält ein Grußwort. Oberst Dr. Hans Ehlert, Amtschef Militärgeschichtliches Forschungsamt, führt in die Ausstellung ein.

Das Bläserquintett des Stabsmusikkorps der Bundeswehr, Berlin, begleitet die Eröffnung.

Das Jahr 2009 ist für die Bundesrepublik Deutschland ein besonderes Jahr der Erinnerungen, die auch für die Geschichte der Bundeswehr von großer Bedeutung sind. Die Ausstellung „Bundeswehr im Einsatz“ anlässlich des 15. Jahrestages der ersten Parlamentsmandatierung von bewaffneten Einsätzen der Bundeswehr im Ausland versteht sich als Rückblick und Standortbestimmung der Bundeswehr und ihres Wandels zu einer Armee im Einsatz.

Vor 60 Jahren wurde das Grundgesetz verabschiedet und die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Die Bundeswehr leistete für die Integration Deutschlands in die westliche Staatengemeinschaft und für die Sicherung von Frieden und Freiheit einen wichtigen Beitrag. Vor dem Hintergrund der historischen Erfahrungen übte das Parlament von Anfang an eine besondere Kontrolle über die Bundeswehr aus. Im Jahr 2009 jährt sich die friedliche Revolution in der DDR und der Fall der Mauer vor 20 Jahren, in deren Folge die Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 gelang. Die Integration ehemaliger NVA-Angehöriger in die Bundeswehr und die Idee der „Armee der Einheit“ wirkte beispielgebend auf dem Weg zur Verwirklichung der inneren Einheit Deutschlands.

Das Ende des Kalten Krieges steht zugleich für einen fundamentalen Wandel des sicherheitspolitischen Umfelds, das komplexer geworden ist. Vor 15 Jahren, am 22. Juli 1994, stimmte der Deutsche Bundestag erstmals über einen bewaffneten Einsatz der Bundeswehr ab, für die Bundeswehr begann eine neue Ära als „Armee im Einsatz“.

Die drei Wegmarken - 1949, 1989 und 1994 - setzen den inhaltlichen Rahmen der Ausstellung „Bundeswehr im Einsatz“. Sie zeigen beispielhaft, welche Leistungen die Bundeswehr seit 54 Jahren für die Freiheit und Sicherheit Deutschlands und seiner Bürgerinnen und Bürger erbringt.

 

1. Juli bis 24. Juli 2009

Ausstellungsort:

Deutscher Bundestag
Westfoyer des Paul-Löbe-Hauses
Konrad-Adenauer-Straße 1
Berlin-Mitte

Öffnungszeiten:

Montag: 8.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Weitere Informationen:

+49 (0)30 227 33644

Der Eintritt ist frei.

 

Marginalspalte