Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

5. Oktober 2020
Experten beanstanden Koalitionsvorstoß zur Bundestagsverkleinerung

Der Gesetzentwurf der CDU/CSU- und der SPD-Fraktion zur Begrenzung der Abgeordnetenzahl bei künftigen Bundestagswahlen (19/22504) ist am Montag, 5. Oktober 2020, bei einer Anhörung des Ausschusses für Inneres und Heimat bei der Mehrheit der Sachverständigen auf Kritik gestoßen. Bei der Veranstaltung unter Leitung von Andrea Lindholz (CDU/CSU) stand zugleich ein Vorstoß der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für ein aktives Wahlrecht ab 16 Jahren (19/13512) auf der Tagesordnung.

zum Artikel