Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Reduktionsstrategie für Zucker und Fett

Gesundheit/Antwort - 07.04.2021 (hib 439/2021)

Berlin: (hib/PK) Die im Dezember 2018 beschlossene Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten (NRI) soll eine gesunde Lebensweise befördern. Das übergeordnete Ziel sei, den Anteil an Übergewichtigen und Adipösen in der Bevölkerung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, zu senken und die Häufigkeit von Krankheiten, die durch die Ernährung mitbedingt würden, zu verringern, heißt es in der Antwort (19/27861) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/27450) der AfD-Fraktion.

Neun Verbände der Lebensmittelwirtschaft hätten sich bereits dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2025 die Gehalte an Zucker, Fetten, Salz oder Energie in ihren Produkten zu reduzieren. Insbesondere bei Produkten mit Kinderoptik seien bereits positive Entwicklungen zu verzeichnen. Zudem sei im Rahmen der NRI Ende Mai 2020 ein nationales Verbot des Zusatzes von Zucker und anderen süßenden Zutaten zu Kräuter- und Früchtetee für Säuglinge oder Kleinkinder in Kraft getreten.