Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Beteiligungen des Fonds zur kerntechnischen Entsorgung

Wirtschaft und Energie/Antwort - 03.08.2021 (hib 939/2021)

Berlin: (hib/JS) Die Beteiligung des Fonds zur kerntechnischen Entsorgung (KENFO) an verschiedenen Immobilienaktiengesellschaften liegt bei knapp 270 Millionen Euro. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/31509) auf eine Kleine Anfrage (19/31227) der Fraktion Die Linke.

Außerdem sei der Fonds mit knapp 6,5 Millionen Euro an verschiedenen Gesundheitskonzernen und privaten Krankenhausbetreibern über Asset-Management-Gesellschaften beteiligt. Darüber hinaus habe KENFO bis Ende Juni 2021 16 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte wie Strom- und Gasnetze, Erneuerbare Energien und Telekommunikationsinfrastruktur in Deutschland, Finnland, Portugal und dem Vereinten Königreich investiert.