Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

 

Abgesetzt: Konzern­transparenz beim Thema Steuerflucht

Die Linksfraktion legt einen Antrag zur steuerlichen Transparenz von Konzernen vor.

Die Linksfraktion legt einen Antrag zur steuerlichen Transparenz von Konzernen vor.

© picture alliance / blickwinkel

Von der Tagesordnung abgesetzt hat der Bundestag die abschließende Beratung eines Antrags der Linken (19/7906), in dem diese „Konzerntransparenz gegen Steuerflucht“ fordert, am Freitag, 12. April 2019. Zur Abstimmung lag daui eine Beschlussempfehlung des Finanzausschusses vor (19/8388).

Länderspezifische Berichterstattungspflicht gefordert

In ihrem Antrag fordert die Fraktion die Bundesregierung dazu auf, sich in den Verhandlungen des Rates der EU ausdrücklich für die Einführung einer umfassenden öffentlichen länderspezifischen Berichterstattungspflicht von multinationalen Konzernen einzusetzen.

Die Abgeordneten kritisieren, dass multinationale Konzerne Gewinne über Ländergrenzen verschieben und ihre Steuerlast drücken würden. Besonders gegenüber kleinen Unternehmen, die nur in einem Land tätig seien, würden multinational agierende Konzerne Steuervorteile erzielen. (vom/sas/10.04.2019)

Marginalspalte