Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Manuel Höferlin ist neuer Vor­sitzen­der des Aus­schusses Digitale Agenda

Zwei Männer in Anzug und Krawatte stehen in einem Raum vor einer großen Glasfront

Der FDP-Abgeordnete Manuel Höferlin (links) ist neuer Vorsitzender des Ausschusses Digitale Agenda; rechts der stellvertretende Vorsitzende Hansjörg Durz (CDU/CSU), der zuletzt die Sitzungen geleitet hatte.

© DBT/Melde

Der Ausschuss Digitale Agenda hat am Mittwoch, 18. Dezember 2019, in seiner 46. Sitzung einen neuen Ausschussvorsitzenden bestimmt. Manuel Höferlin (FDP) wird von nun an die Sitzungen des Ausschusses leiten. Der IT-Unternehmer aus Rheinland-Pfalz sitzt seit 2017 für die Liberalen im Bundestag. Er folgt auf den bisherigen Vorsitzenden Jimmy Schulz (FDP), der Ende November verstorben war. Neues Mitglied des Ausschusses und Obmann für die FDP ist Mario Brandenburg.

Der Ausschuss Digitale Agenda befasst sich mit aktuellen netzpolitischen Themen. In dem Gremium sollen die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung und Vernetzung fachübergreifend diskutiert und entscheidende Weichen für den digitalen Wandel gestellt werden. Der Ausschuss sieht sich als wichtiger Impulsgeber für die parlamentarische Arbeit. (ste/19.12.2019)

Marginalspalte