Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Internationales

Artikel

Teilnehmer des Monats Juni 2022: Moritz

Moritz in den USA

Moritz in den USA

© Moritz R.

Das US-Außenministerium und der Deutsche Bundestag freuen sich, Moritz R. als deutschen Teilnehmer des Monats Juni des Congress-Bundestag Youth Exchange (CBYX) bekannt zu geben!  Moritz, ein Teilnehmer des CBYX Young Professionals Programms, wurde von Cultural Vistas an das Cape Fear Community College (CFCC) vermittelt und ist bei einer Familie in North Carolina.

Moritz hat sich schnell in seine College-Gemeinschaft integriert, wo er als Freiwilliger an der vom International Club des CFCC organisierten Versorgungsaktion für afghanische Flüchtlinge teilnahm.  CFCC's Senior Director of Admissions, Recruitment, and Engagement sagte: „Es war eine Freude, mit Moritz zu arbeiten...  Er stellt durchdachte Fragen, liefert detaillierte Informationen und scheint sich sehr für die Bedeutung dieser Erfahrung zu interessieren - sowohl um sein Land zu repräsentieren als auch um etwas über Amerika zu lernen und seine Erfahrungen zu teilen.  Wir sind dankbar, dass Moritz bei uns studiert - er macht einen Unterschied und wir freuen uns auf sein weiteres Engagement für das CBYX-Programm und seine Erfahrungen.“

Moritz hat sich in der Gemeinde engagiert, indem er mit ecuadorianischen Nachbarn über Fußball sprach und mit zurückgekehrten Friedenskorps-Freiwilligen sprach.  Er hat sich auch als großer Anfeuerer für seinen Gastbruder bei Fußballspielen und Karateunterricht erwiesen. 

Mortiz nahm an dem sechswöchigen CBYX Congressional Internship Program (CIP) teil, das ihm ein Praktikum im Büro des Kongressabgeordneten David Trone (D-MD) in Washington, DC, ermöglichte.  Er bewarb sich für das CIP-Programm mit dem Wunsch, sich mehr in der Politik zu engagieren.  Zurück in Deutschland ist Moritz als Bauzeichner tätig, so dass der Ausflug in die Politik und in ein eher klassisches Büroumfeld eine aufregende neue Möglichkeit war.  Moritz interessiert sich schon lange für die Geschichte und die Regierung der USA. Daher empfand er es als „eine unschätzbare Gelegenheit, praktische Arbeitserfahrungen auf der Ebene der Bundesregierung zu sammeln und gleichzeitig mein Wissen über den Gesetzgebungsprozess und die Aufgaben eines Kongressabgeordneten zu erweitern sowie meine analytischen, kommunikativen und forschenden Fähigkeiten zu verbessern.“ Moritz sagte über seine Rolle im Kongress: „Die Erfahrung prägt meine Sicht auf Washington, und ich trage dazu bei, die Sicht des Kongresses auf den internationalen Austausch zu gestalten.“  Das ist die Macht eines Bürgerbotschafters!

Der deutschsprachige „Grüße aus Deutschland“-Podcast des CBYX-Alumni-Vereins ist eine weitere Möglichkeit für Moritz, seine Erfahrungen in den USA zu teilen.  Moritz hofft, vermitteln zu können, dass „ein Austausch eine Erfahrung ist, die Erinnerungen schafft, die ein Leben lang halten.  Es geht um den nie endenden Wunsch, etwas anderes auszuprobieren, sich neuen Herausforderungen zu stellen, den Horizont zu erweitern, über den Tellerrand zu schauen und in einer anderen Sprache zu kommunizieren.  Und deshalb bietet das CBYX-Programm einzigartige Möglichkeiten:  Es geht nicht nur um das Kennenlernen anderer Kulturen, sondern auch um die Chance, politisch unterschiedliche Akteure und Spannungsfelder miteinander zu vergleichen und dabei wertvolle Kontakte zu knüpfen.“

Herzlichen Glückwunsch, Moritz!

English

The U.S. Department of State and German Bundestag are pleased to announce Moritz R. as the June Congress-Bundestag Youth Exchange (CBYX) German Participant of the Month! Moritz, a CBYX Young Professionals program participant, was placed by Cultural Vistas at Cape Fear Community College (CFCC) and is hosted in Wilmington, North Carolina. Moritz has quickly integrated himself into his college community where he volunteered at the Afghan Refugee Supply Drive organized by CFCC’s  International Club. CFCC’s Senior Director of Admissions, Recruitment, and Engagement said, “Moritz has been a joy to work with... He asks thoughtful questions, provides detailed information, and seems to care deeply about the importance of this experience – both in representing his country and also learning about America and sharing his experiences. We are grateful Moritz is studying with us – he is making a difference and we look forward to his continued commitment to the CBYX program and
experience.”

Moritz has engaged in the community, talking soccer with Ecuadorian neighbors and speaking to Returned Peace Corps Volunteers. He has also proven to be a great cheerleader for his host brother during soccer games and karate lessons. Moritz participated in the six-week CBYX Congressional Internship Program (CIP), which allowed him to intern in Congressman David Trone’s (D-MD) Washington, DC office. He applied for the CIP program with the desire to get more involved in politics. Back in Germany, Moritz is a draftsman for architecture so the foray into politics and a more classic office environment was an exciting new opportunity. Moritz has long been interested in U.S. history and government. As such, he felt that it was “an invaluable opportunity to acquire practical work experience at the level of the federal government while expanding my knowledge of the legislative process and the responsibilities of a congressperson, while enhancing my analytical, communication, and research skills.” Moritz further reflected on his role in Congress, saying the experience “shapes my perspective of Washington, and in turn, I help to shape Congress’ perspective on international exchange.” This is the power of being a citizen ambassador!

The German CBYX alumni association’s German language “Greetings from Germany” podcast has been another outlet for Moritz to share his U.S. experience. Moritz hopes to get across that “[a]n exchange is an experience that creates memories lasting for [a] lifetime. It is about the never-ending desire to try something else, face new challenges, broaden the horizon, think outside the box, and communicate in another language. And therefore, the CBYX program creates unique opportunities: It’s not only about getting to know different cultures, but also the chance to compare politically different actors and fields of tension with each other and to establish valuable contacts in the process.”

Congratulations, Moritz!

Marginalspalte