Internationales

Teilnehmerin des Monats Juni 2023: Nika

Nika-Charlotte A.

Nika-Charlotte A. (Nika A.)

Wir freuen uns, Nika-Charlotte A. als deutsche PPP-Teilnehmerin des Monats Juni 2023 bekannt zu geben. Nika kommt aus Walsrode, ist Schülerin, und lebt bei ihrer Gastfamilie in  Rocky Mount, North Carolina

Nika hat sich während ihres Austauschjahres mit verschiedenen Aktivitäten beschäftigt. So ist sie beispielsweise  dem Leichtathletik-Team ihrer Schule beigetreten. Nika ist schon immer gerne gelaufen, und durch den Beitritt zum Team hat sie nicht nur neue Freunde gefunden, sondern auch entdeckt, dass es ihr Spaß machte an Leichtathletik- Wettkämpfen teilzunehmen und  brach auf Anhieb den Schulrekord für den Ein-Meilen- und Zwei-Meilen-Lauf! Sie probierte auch zum ersten Mal Volleyball aus und genoss es, durch diesen Mannschaftssport viele neue Freunde gefunden zu haben.

Daneben hat Nika viele Möglichkeiten gefunden, sich in ihrer Gastgemeinde ehrenamtlich zu engagieren. Während des springbreak haben Nika, ihr Gastvater und ihre beiden jüngeren Gastgeschwister in einem örtlichen Obdachlosenheim mitgeholfen, indem sie Essen zubereiteten und putzten. Nika sagt: „Es war großartig, die Menschen dort kennenzulernen. Jeder hat seine eigene Geschichte zu erzählen und die Leute ziehen oft viel zu voreilige Schlüsse darüber, wie Menschen obdachlos werden.

Außerdem half sie ihrem Gastvater beim Training der Basketballteams ihrer beiden Gastgeschwister. Sie selbst hatte zwar noch nie Basketball gespielt, konnte aber den Kindern bei ihren Übungen helfen und lernte dabei etwas über diesen Sport.

Nikas Beziehung zu ihrem Gastvater hat ihr Leben in den Vereinigten Staaten tiefgreifend beeinflusst. Seit ihrer Ankunft hat sie eine sehr gute Beziehung zu ihm, da er ihr von Anfang an das Gefühl gab, willkommen zu sein, und ihr half, sich in ihrer Gastgemeinde zu engagieren. Sie Sie fügt hinzu: “Wir hatten einige großartige Gespräche, und wir profitierten davon, die Meinung des anderen zu hören„.

Sie fährt fort: “Ich habe viel von meinem Gastvater gelernt und schaue zu ihm auf. Er ist sehr fürsorglich und ehrlich, und er hat mir beigebracht, anderen zuzuhören und mich mehr in meiner Gemeinde zu engagieren.„ Sie möchte diese Lektionen mit nach Deutschland nehmen und erklärt: “Meine Beziehung zu meinem Gastvater wird sogar meine Beziehung zu meiner Familie zu Hause beeinflussen. Unsere Beziehung basiert auf reinem Respekt„.

Nika glaubt, dass ihr Austausch sie zum Positiven verändert hat. Bevor sie am Programm teilnahm, war sie eher introvertiert, aber sie hat gelernt, selbstbewusster und unabhängiger zu sein. Sie erzählt: “Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, mit anderen zu reden und sich nicht zu viele Gedanken darüber zu machen, was andere denken. Man lebt nur einmal, deshalb ist es wichtig, das Selbstvertrauen zu haben, aus seiner Komfortzone herauszutreten.„ Außerdem glaubt sie, dass ihr Jahr in den Vereinigten Staaten ihr gezeigt hat, alles zu schaffen, was sie sich vornimmt.

Herzlichen Glückwunsch, Nika!

English

We are pleased to announce Nika-Charlotte A. as the June 2023 CBYX German Participant of the Month! Nika, a Congress-Bundestag Youth Exchange (CBYX) High School participant placed by CIEE, is hosted by Mark Reavis in Rocky Mount, North Carolina.

Nika has kept busy during her exchange year with various activities.One of her favorite activities was joining the track and field team. While Nika has always enjoyed running, she had never competed before.Not only did she make new friends by joining the
team, but she also discovered that she loved participating in the meets. She also found out that she is really good at running – she broke her school’s record for the one-mile and two-mile races! She also tried volleyball for the first time and enjoyed making lots of friends through this team sport.

Nika has found many opportunities to volunteer in her host community.During spring break, Nika, her host father, and her two younger host siblings volunteered at a local homeless shelter by preparing food and cleaning. Nika says, “It was awesome to get to know the people there. Everyone has their story to tell and people often jump to conclusions about how people end up at a homeless shelter.” She also helped her host father coach her two host siblings’ basketball teams. While she had never played basketball before, she was able to help the kids do their exercises and she learned about the sport through the experience.

Nika’s relationship with her host father has had a profound impact on her life.From her arrival to the United States, she has had a very good relationship with him since he made her feel so welcome and helped her get engaged in her host community. She adds, “We have had some great conversations and we benefited from hearing each other’s opinion. She continues, ”I’ve learned a lot from my host dad and look up to him. He’s very caring and honest and he taught me to listen to others and be more involved in my local community.“ She wants to take these lessons back with her to Germany and explains, ”My relationship with my host dad will even influence my relationship with my family at home – our relationship is based on pure respect.

Nika believes that her exchange experience has changed her for the better. Before coming on program, she was more introverted, but she has learned to be more confident and independent.She shares, “I’ve learned how important it is to talk to others and not worry too much what other people think.You only live once, so it’s important to have the confidence to step out of your comfort zone.” Furthermore, she believes that her year in the United States has shown her that she’s capable of doing anything she sets her mind to. 

Congratulations, Nika!

Marginalspalte