Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

30. November 2016
Betriebsräte sehen „gefährlichen Pflegenotstand“ in Krankenhäusern

In den Krankenhäusern besteht nach Darstellung von Betriebsräten ein gefährlicher Pflegenotstand. Anlässlich einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestages unter Vorsitz von Dr. Edgar Franke (SPD) über einen Antrag der Fraktion Die Linke (18/7568) am Mittwoch, 30. November 2016, appellierten Arbeitnehmervertreter an den Gesetzgeber, verbindliche Personalstandards in den Kliniken einzuführen. Die Betriebsräte warnten in ihren schriftlich an den Ausschuss übermittelten Appellen, für Pflegekräfte seien die zumutbaren Belastungsgrenzen längst überschritten. Dies berge erhebliche Gefahren für das Personal wie auch für die Patienten.

zum Artikel