Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

27. Juni 2018
Bayer-Monsanto-Fusion in Anhörung zu Kartellrecht begrüßt

Die Forderung der Grünen, bei kartellrechtlichen Entscheidungen auf europäischer Ebene auch außerwirtschaftliche Maßstäbe zwingend zu berücksichtigen, stößt bei Ökonomen und Juristen auf Vorbehalte. Dies wurde am Mittwoch, 27. Juni 2018, in einer Expertenanhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie deutlich, in der es um die Kritik der Grünen an der Genehmigung der Fusion des deutschen Chemieriesen Bayer mit dem amerikanischen Saatguthersteller Monsanto durch die EU-Kommission im vergangenen März ging. 

zum Artikel