Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

15. Oktober 2018
Experte: Zeitersparnis von fünf Jahren durch schnellere Verfahren möglich

Die von der Bundesregierung geplante „Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich“ könnte bei großen Neu- und Ausbauvorhaben auf der Schiene eine Zeitersparnis von etwa fünf Jahren bringen. Das sagte Prof. Dr. Dirk Rompf von der DB Netz AG bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur unter Vorsitz von Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen) am Montag, 15. Oktober 2018.

zum Artikel