Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

25. Mai 2020
Experten kritisieren Reduktionsstrategie für gesündere Fertigprodukte

Die Nationale Strategie der Bundesregierung für die Reduktion und Innovation von Zucker, Fetten und Salz in Fertigprodukten enthält aus Sicht von Prof. Dr. Hans Hauner von der Technischen Universität München „eine Reihe handwerklicher Schwächen“.

Während eines öffentlichen Fachgespräches zum Thema „Kompetenzcluster Ernährungsforschung in Deutschland“ im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft am Montag, 25. Mai 2020, sagte Hauner: „Die Initiative war gut. Man darf es aber nicht als Selbstverpflichtung machen.“ Erfahrungen aus dem Ausland zeigten, dass Selbstverpflichtungen ohne klare Vorgaben und Sanktionsmöglichkeiten „in der Regel erfolglos sind“.

zum Artikel