Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

2. November 2020
Uneins über Gründe für relativ wenige Betriebsrats-Neugründungen

Arbeitgebervertreter und Gewerkschaften vertreten unterschiedliche Auffassungen darüber, warum es relativ wenige Neugründungen von Betriebsräten gibt. Das wurde während einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales unter Vorsitz von Dr. Matthias Bartke (SPD) am Montag, 2. November 2020, zu einem Antrag der Fraktion Die Linke (19/17104) und einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/16843) deutlich.

zum Artikel