Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

5. April 2022
Strack-Zimmermann: Ich traue Putin alles zu

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat sich am Dienstag, 5. April 2022, angesichts des russischen Angriffskriegs für mehr Waffenlieferungen an die Ukraine ausgesprochen. „Wenn die Ukraine überleben will, dann muss sie Waffen bekommen“, sagte die Abgeordnete. Die Bundeswehr müsse alles liefern, was sie entbehren könne. Im Interview mit dem Parlamentsfernsehen sprach Strack-Zimmermann unter anderem über die Sicherheit Deutschlands, seiner Verbündeten und die Bundeswehr im Einsatz.

Aus Sicht der Ausschussvorsitzenden muss damit gerechnet werden, dass der russische Präsident Wladimir Putin auch Nato-Länder angreifen könnte. Er wolle zurückkehren zu einem sowjetischen Reich, wie er es kenne. „Ich traue Putin alles zu“, sagte Strack-Zimmermann. Die Baltischen Staaten nannte sie „hochgefährdet“. Allerdings stünde die Nato bereit, um jeden Quadratzentimeter zu verteidigen.

zum Artikel