Parlament

Tag der Ein- und Ausblicke am 3. September 2023

Banner für den Tag der Ein- und Ausblicke in den Farben blau, grün, rot, rosa, gelb und orange und mit einem weißen Adler.

Der Deutsche Bundestag öffnet seine Pforten am Sonntag, 3. September 2023, von 9 bis 19 Uhr. (DBT)

Start des bundesweiten Schülerwettbewerbs mit Bärbel Bas und Thomas Krüger und der Workshops zum Auftragsprojekt des Kunstbeirats „Die Grundrechte“

Die Präsidentin des Deutschen Bundestages, Bärbel Bas, und der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, geben am 3. September 2023  im Rahmen des Tags der Ein- und Ausblicke den Startschuss zum bundesweiten Schülerwettbewerb.

2023/24 erinnert der Deutsche Bundestag an zwei herausragende parlamentarische Jubiläen: Vor 175 Jahren trat in der Frankfurter Paulskirche das erste gesamtdeutsche Parlament zusammen. 100 Jahre danach flossen wesentliche Artikel der verabschiedeten, aber nie in Kraft getretenen Verfassung, vor allem zu den Grundrechten, in das Grundgesetz ein. 

Aus Anlass des parlamentarischen Doppeljubiläums lobt der Deutsche Bundestag im Rahmen des bundesweiten Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung der bpb einen Sonderpreis aus. Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 8 sind aufgerufen, sich vor Ort auf biografische Spurensuchen zu begeben, über besondere Ereignisse und Entwicklungen, in denen die Stunde des Parlaments schlug, zu reflektieren und so auch über gegenwärtige Herausforderungen der parlamentarischen Demokratie ins Gespräch zu kommen.

Außerdem startet das Workshop-Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Berliner Künstlerin Barbara Wrede zum Auftragsprojekt des Kunstbeirats „Die Grundrechte“. Anlässlich des bevorstehenden Jahrestags des Grundgesetzes werden 19 internationale bildende Künstlerinnen und Künstler um einen Beitrag zu einem der 19 Grundrechte gebeten. Die Arbeiten, die so im Laufe eines Jahres entstehen, sollen voraussichtlich ab Herbst 2024 als Ausstellung gezeigt werden und anschließend in Wahlkreise wandern. Während des Entstehungsjahrs wird Barbara Wrede als 20. Position ein Workshop-Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durchführen, bei dem die Teilnehmenden zur kreativen Auseinandersetzung mit Freiheit und Würde ermutigt werden, Die Workshopergebnisse werden innerhalb der Ausstellung gezeigt. Ein „Making of“ wird die Entstehung der Ausstellung auf dieser Homepage begleiten.

Marginalspalte