Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragte

Artikel

Am 30. Juli 2020 besuchte die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages das Jägerbataillon 413 in Torgelow. Das Bataillon wurde erst 2015 aufgestellt und ging aus einem Panzerbataillon hervor. Aufgrund der damit geänderten Anforderungen und Bedürfnisse gibt es vor Ort vor allem infrastrukturelle Herausforderungen. Diese seien jedoch auf einem gut Weg, wie der Kommandeur Oberstleutnant René Ochs der Wehrbeauftragten versicherte. Dazu trägt auch das Handgeld für Kommandeure bei. Damit lassen sich einzelne Vorhaben und Projekte schnell und unbürokratisch realisieren, in Torgelow beispielsweise die Umgestaltung eines leerstehenden Gebäudes zu einem Übungsort. Ein innovatives Projekt, das die Wehrbeauftragte bei einem erneuten Besuch nach Abschluss des Projekts gerne besichtigen wird.

Marginalspalte