Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragte

Artikel

Am 27. Oktober 2020 besuchte die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages das Panzergrenadierbataillon 401 in Hagenow. Sie wurde empfangen von Major Delfs. Major Delfs hat die Bataillonsführung von Kommandeur Oberstleutnant Radzko inne, der sich seit Juni im Einsatz in Afghanistan befindet. Insgesamt ist der Verband von einer hohen Einsatzbelastung geprägt. Bei einer Verbandstärke von 610 Soldatinnen und Soldaten befinden sich aktuell 165 im Einsatz. Die Motivation, Bereitschaft und Entschlossenheit, mit der der Verband seine vielfältigen Aufträge trotz der Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie erfüllt, imponierte Högl. Sie begrüßte auch den hohen Anteil von Frauen beim Bataillon, der mit 9,2 Prozent über dem Durchschnitt des Heeres liegt. Den Abschluss des Besuches markierte eine ganz besondere Kasernen-„Rundfahrt“ – in einem Schützenpanzer Marder. Es war die erste Panzerfahrt für die Wehrbeauftragte.

Marginalspalte