Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragte

Artikel

Am 16. Februar 2021 besuchte die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages das Taktische Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ in Nörvenich. Kommandeur Oberst Schlag begrüßte die Wehrbeauftragte und stellte sein Geschwader vor, das eines von vier Eurofighter-Geschwadern ist.

Neben Gesprächsrunden mit Soldatinnen und Soldaten aller Dienstgradgruppen ließ sich die Wehrbeauftragte in einen Flugsimulator einweisen, der aufgrund seiner Fähigkeiten eine zentrale Bedeutung bei Ausbildung und Übung von Piloten einnimmt. Zudem beobachtete sie die Startphase von zwei Eurofightern der Alarm-Rotte.

Högl zeigte sich beeindruckt, dass es dem Geschwader gelungen ist, im letzten Jahr – trotz Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie – das Flugaufkommen auf Vorjahresniveau zu halten. Dies ist Ausdruck der hohen Motivation und Leistungsfähigkeit aller Geschwader-Angehörigen.

Marginalspalte