Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragte

Artikel

Am 30. Juni und 1. Juli 2021 besuchte die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages die Übung „Black Star“ des Kommando Spezialkräfte (KSK). Mehr als 400 Angehörige des KSK sowie anderer Sicherheitsbehörden wie dem Bundeskriminalamt und Bundesnachrichtendienst übten über vier Wochen verschiedene Szenarien der Geiselbefreiung. 
Dr. Eva Högl war beeindruckt von der hohen Professionalität und Konzentration, dem Engagement und der Akribie, mit der alle Beteiligten agierten. Nach dem schwierigen vergangenen Jahr demonstrierte das KSK mit der Großübung, dass es voll einsatzbereit ist. Sehr erfreulich war, dass Pressevertreterinnen und -vertreter zur Übung geladen wurden. Das ist ein wichtiger Schritt zu mehr Transparenz.

Marginalspalte