Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Artikel

Akkreditierung

Interview im Paul-Löbe-Haus.

Für Bildaufnahmen in den Gebäuden des Deutschen Bundestages sind Genehmigungen erforderlich.

© DBT/studio kohlmeier

Für die politisch-parlamentarische Berichterstattung aus den Gebäuden des Deutschen Bundestages benötigen Sie eine Presseakkreditierung des Deutschen Bundestages. Die Jahresakkreditierung der Bundesregierung gilt nicht.

Hinweis zu gültigen Presseausweisen

Das Pressereferat des Deutschen Bundestages hat die Vereinbarung zwischen der Innenministerkonferenz und dem Deutschen Presserat über einen bundeseinheitlichen Presseausweis übernommen. Die aktuell ausgabeberechtigten Verbände sind auf der Internetseite des Deutschen Presserates presseausweis.org aufgeführt. Zurzeit sind es: Deutscher Journalisten-Verband (DJV), Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju in ver.di), Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und Fotografenverband FREELENS.

 

Jahresakkreditierung 2022

Formular aufrufen

Kurzzeitakkreditierung

Formular aufrufen

Zugangs- und Verhaltensregeln für den Bereich der Bundestagsliegenschaften

Auszug aus der Hausordnung und den Zugangs- und Verhaltensregeln sowie Datenschutzerklärung

Information über Eingänge mit Öffnungszeiten

Information über Eingänge mit Öffnungszeiten


Hinweis zur Rückgabe von abgelaufenen Akkreditierungen

Die Akkreditierungsbadges müssen nach Ablauf ihrer Gültigkeit bzw. beim letztmaligen Verlassen des Bundestages an einer Pforte oder in der Akkreditierungsstelle abgegeben werden.
Ein Verlust des Akkreditierungsausweises ist sofort anzuzeigen!

Öffnungszeiten der Ausweisstelle

Wilhelmstr. 65, Raum E 13
10117 Berlin

Montag: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15 Uhr
Dienstag: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Donnerstag: 8 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr

Drehgenehmigungen

Hier erhalten Sie auch Foto- und Drehgenehmigungen, die für Bildaufnahmen in den Gebäuden des Deutschen Bundestages erforderlich sind.

Hinweise

In den Gebäuden des Deutschen Bundestages besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Bitte halten Sie Abstand von mind. 1,5 m.

Der Deutsche Bundestag tagt im Plenum und in den Ausschüssen zukünftig unter Beachtung der sogenannten 3G-Regel. Das gilt für den Plenarsaal und die Pressetribünen, die Westlobby und die Ausschusssäle. Alle Personen, die die definierten Bereiche betreten, müssen dann stets einen aktuellen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet) bei sich führen. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung vom 5. November 2021.

Ansprechpartner

Heidrun Vogel

Telefon: (030) 227 32924

Corinna Weber

Telefon: (030) 227 32929


Marginalspalte