Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

FDP: Vermögen aufbauen statt besteuern

Finanzen/Antrag - 14.01.2021 (hib 68/2021)

Berlin: (hib/PST) Die FDP-Fraktion fordert die Bundesregierung auf, sich „klar gegen eine Vermögenssteuer auszusprechen“ und stattdessen mit einer Reihe von Maßnahmen den Aufbau von Vermögen zu fördern. In einem Antrag (19/25792) verlangen die Abgeordneten einen wiederauffüllbaren Grunderwerbsteuerfreibetrag für den Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum, die Abschaffung des Solidaritätszuschlags auch für Anleger, einen höheren steuerlichen Sparerpauschbetrag, die Freistellung von mindestens fünf Jahre lang gehaltenen Wertpapieren von der Kapitalertragssteuer, den Verzicht auf eine Finanztransaktionssteuer auf Aktien und die vollständige steuerliche Berücksichtigung von Verlusten aus Wertpapiergeschäften.