Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Förderung von Bioökonomie-Demonstrationsanlagen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 18.01.2021 (hib 77/2021)

Berlin: (hib/PEZ) Die Bundesregierung fördert Investitionen in die Bioökonomie mit etwa 45 Millionen Euro über einen Zeitraum von vier Jahren hinweg. Dies sieht eine Ende Dezember veröffentlichte Richtlinie „zur Förderung der Nutzung und des Baus von Demonstrationsanlagen für die industrielle Bioökonomie“ vor. Gefördert würden im Rahmen einer Ausschreibung zwei Bausteine, die sich an Start-ups und kleine Unternehmen sowie an gewerbliche Unternehmen jeder Größe richten, erklärt die Bundesregierung in der Antwort (19/25738) auf eine Kleine Anfrage (19/25174) der FDP-Fraktion. Es gehe um Projekte, die unter anderem demonstrieren sollen, dass biobasierte Produkte und entsprechende technologische Verfahren in der industriellen Anwendung umsetzbar sind und zu Kostenreduktionen führen. Sie sollten auch branchenübergreifende Anwendungen ermöglichen und einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten.