Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD fragt nach „Egyptian Initiative for Personal Rights“

Menschenrechte/Kleine Anfrage - 17.02.2021 (hib 199/2021)

Berlin: (hib/AHE) Die AfD-Fraktion thematisiert in einer Kleinen Anfrage (19/26467) erneut die Verhaftung von Mitarbeitern der Organisation Egyptian Initiative for Personal Rights (EIPR) in Ägypten. Die Abgeordneten wollen unter anderem erfahren, ob die Organisation von den ägyptischen Behörden als terroristische Vereinigung eingestuft ist und ob Mitarbeiter auf der Terrorliste Ägyptens gelistet sind. Bei der Anfrage handelt es sich um eine Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf Drucksache 19/25958.