Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

FDP-Nachfrage zu „nachhaltiger und smarter Mobilität“

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 18.02.2021 (hib 205/2021)

Berlin: (hib/HAU) Für die Auswirkungen der „Strategie für eine nachhaltige und smarte Mobilität“ der Europäischen Kommission auf den deutschen Verkehrssektor interessiert sich die FDP-Fraktion. In einer Kleinen Anfrage (19/26410) wollen die Abgeordneten unter anderem wissen, wie der Linienverkehr im Sinne der „Strategie für eine nachhaltige und smarte Mobilität“ nach Ansicht der Bundesregierung klimaneutral gestaltet werden soll und welche Rolle in diesem Zusammenhang der Luftverkehr spielt. Gefragt wird auch, was die Bundesregierung unternimmt, um den Schienengüterverkehr bis 2050 zu verdoppeln und die Marktreife emissionsfreier Schiffe bis 2030 zu erreichen.