Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Kriminalitätsrate der hiesigen Wohnbevölkerung

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 02.03.2021 (hib 269/2021)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion will wissen, ob die Bundesregierung eine Position zu der Auffassung hat, dass die Entwicklung der Kriminalitätsrate der in Deutschland lebendenden Wohnbevölkerung „über strenge Grenzkontrollen, -schließungen zur Verhinderung illegaler Einwanderung und eine konsequente Abschiebung von Straftätern und Ausreisepflichtigen maßgeblich mitbeeinflusst“ werden könne. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/26919) unter anderem danach, wie die Bundesregierung die in „Deutschland lebende Wohnbevölkerung“ definiert.