Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD will IT-Sicherheit der Bundeswehr ausbauen

Verteidigung/Antrag - 21.05.2021 (hib 688/2021)

Berlin: (hib/AW) Die AfD-Fraktion will die IT-Sicherheit der Bundeswehr ausbauen. In einem Antrag (19/29783) fordert sie die Bundesregierung unter anderem auf, unter Federführung des Organisationsbereichs Cyber- und Informationsraum und der Abteilung Cyber/Informationstechnik im Verteidigungsministerium eine Auswahl an international agierenden „Bug Bounty“-Organisationen als mögliche Kooperationspartner der Bundeswehr zusammenzustellen, die Vergütung und Anreize zu einer Teilnahme am „Bug Bounty“-Programm der Bundeswehr internationalen Standards anzugleichen und solche Programm alle ein bis zwei Jahre durchzuführen. „Bug Bounty“-Organisationen spüren gegen Belohnung Software-Fehler auf. Länder wie die USA seien bereits in der Vorreiterrolle und setzten „Bug Bounty“-Programme ein, um mögliche digitale Angriffspunkte frühzeitig zu erkennen und zu beheben.