Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Impulse durch die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 02.06.2021 (hib 729/2021)

Berlin: (hib/HAU) In der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) wurden laut Bundesregierung wichtige Impulse und Empfehlungen für die Gestaltung einer bezahlbaren, nachhaltigen und klimafreundlichen Mobilität erarbeitet. In sechs Arbeitsgruppen seien unter Einbeziehung von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft verkehrsträgerübergreifend wichtige Konzepte ausgearbeitet worden, heißt es in der Antwort der Regierung (19/29569) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/28985). So sei ein stabiles Netzwerk aller relevanten Akteure etabliert worden. Die Ergebnisse und Empfehlungen der NPM seien in zahlreichen Berichten dokumentiert und fänden sowohl in der Fachwelt als auch in der breiten Öffentlichkeit großes Interesse, heißt es in der Antwort. Eine Übersicht könne dem Fortschrittsbericht 2020 der NPM entnommen werden.

Dieser Bericht stelle die Vielzahl der durch die NPM angeregten Diskussionen und Fachgespräche über die Herausforderungen einer langfristigen Transformation des Mobilitätssystems dar. Deutlich werde ebenso, dass die NPM auch kurzfristig Ergebnisse für Sonderaufträge abgeliefert habe - unter anderem zur Einordnung von Plug-In-Hybridfahrzeugen und zum Hochlauf alternativer Kraftstoffe. „Im Ergebnis wird deutlich, dass nur durch Innovation der Transformationsprozess in der Mobilität gelingen kann“, schreibt die Bundesregierung.