Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Anerkennung von Covid 19 als Berufskrankheit

Arbeit und Soziales/Antwort - 03.06.2021 (hib 736/2021)

Berlin: (hib/CHE) Nach Angaben des Spitzenverbandes der gewerblichen Unfallversicherungsträger und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), sind bis zum 30. April 2021 insgesamt 119.675 registrierte Anzeigen auf Verdacht von Covid-19 als Berufskrankheit (BK) gemeldet worden. Darüber hinaus wurden bis zum selben Zeitpunkt 20.392 Fälle von Covid-19 als Arbeitsunfall gemeldet, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/29949) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/29319) hervorgeht.