Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Perspektiven für die Innenstädte

Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen/Antrag - 23.06.2021 (hib 830/2021)

Berlin: (hib/PEZ) Die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD thematisieren in einem Antrag (19/30978) Stand und Perspektiven für Innenstädte. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie würden das Gesicht von Zentren maßgeblich verändern, erklären die Abgeordneten. Die Herausforderungen für Innenstädte seien nicht neu, hätten sich aber beschleunigt. Ziel müsse nun sein, „Innenstädte und Zentren als lebenswerte Räume für die Bürger zu erhalten und gezielt weiter zu entwickeln und dabei gewachsene Wirtschaftsstrukturen so weit wie möglich zu erhalten“.

Die Abgeordneten plädieren für eine Innenstadt-Strategie, Förderprogramme für innovative Ansätze und mehr öffentliche Sensibilisierung für die Problematik. Zudem schlagen sie das Verzahnen und Vernetzen von Projekten und Programmen vor, auch mit der europäischen Ebene. Die Vorlage soll laut Tagesordnung noch in dieser Woche im Bundestag debattiert werden.