Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Ministerium prüft Vermögen des Zahnärztevereinigung

Gesundheit/Antwort - 28.06.2021 (hib 847/2021)

Berlin: (hib/PK) Im Zusammenhang mit Vorwürfen des Bundesrechnungshofes (BRH) zur Haushaltsführung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat das Bundesgesundheitsministerium auf seine Überprüfung verwiesen. So sei das Vermögen der KZBV geprüft worden, heißt es in der Antwort (19/30850) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/29939) der Linksfraktion.

Das Ministerium habe die KZBV aufgefordert, bei der Haushaltsaufstellung geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um das Vermögen abzusenken. Daher werde für das Jahr 2020 eine deutliche Vermögensabnahme erwartet, heißt es in der Antwort. Das Ministerium werde nach Vorlage der Jahresrechnung den erwarteten Vermögensabbau überprüfen und die Entwicklung weiter kritisch begleiten.