Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Kosten und Nutzen des Hightech-Forums

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antwort - 15.07.2021 (hib 896/2021)

Berlin: (hib/DES) Während seiner Laufzeit in der 19. Legislaturperiode hat das Hightech-Forum (HTF) Kosten in Höhe von mehr als 4,5 Millionen Euro verursacht. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/31422) auf eine Kleine Anfrage (19/30996) der FDP-Fraktion hervor. Aufgeschlüsselt auf die einzelnen Jahre hat das HTF den Angaben zufolge im Jahr 2019 knapp 950.000 Euro und 2020 knapp 1,7 Millionen Euro gekostet. Für 2021 sind Ausgaben in Höhe von mehr 1,9 Millionen Euro geplant.

Das Hightech-Forum sei eines von drei zentralen Beratungsgremien der Bundesregierung zur Forschungs- und Innovationspolitik und Mittler zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Neben dem Erstellen von Empfehlungen zur Umsetzung der Hightech-Strategie 2025 bestehe eine zentrale Zielsetzung des HTF darin, „eine breitere politische und gesellschaftliche Diskussion der HFT-Empfehlungen zu befördern“. Aus Sicht der Bundesregierung stehen somit Aufwand und Ertrag des HFT in einem positiven Verhältnis.