Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur wird verstetigt

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antwort - 06.08.2021 (hib 948/2021)

Berlin: (hib/DES) Die mit dem „Deutschen Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur“ (de.NBI) errichtete Bioinformatik-Infrastruktur hat laut Bundesregierung in Deutschland ein Alleinstellungsmerkmal. Dies geht aus ihrer Antwort (19/31845) auf eine Kleine Anfrage (19/31337) der FDP-Fraktion hervor.

Nach beinahe siebenjähriger Laufzeit habe das de.NBI-Projekt das Ziel seiner Förderung, „die Etablierung einer Bioinformatik-Infrastruktur zur Unterstützung der Digitalisierung in den Lebenswissenschaften in Deutschland“, erreicht. Besonders in der engen Einbindung der de.NBI-Partner in übergreifende wissenschaftliche Flaggschiffprojekte sowie den konkreten Beiträgen zur Bewältigung der Pandemie zeige sich der Erfolg des Netzwerks, betont die Bundesregierung. Aufgrund des Alleinstellungsmerkmals habe der Deutsche Bundestag sich für eine Verstetigung von de.NBI entschieden. Strukturen und Details dieser Verstetigung würden derzeit in einem wissenschaftsbegleiteten Verfahren erarbeitet.

Für die aktuelle Legislaturperiode listet die Bundesregierung weitere Maßnahmen und Projekte auf, die der Förderung der Digitalisierung der Lebenswissenschaften dienen sollen.