Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Schwankungen bei der Zahl der Intensivbetten normal

Gesundheit/Antwort - 04.10.2021 (hib 1042/2021)

Berlin: (hib/PK) Schwankungen bei der Zahl der betriebsbereiten Intensivbetten ergeben sich nach Angaben der Bundesregierung aus mehreren zu berücksichtigenden Ressourcen. Die Schwankungen seien dadurch bedingt, dass in die reale Einschätzung der Kapazitätslage alle Ressourcenaspekte einbezogen würden, die am Tag der Meldung für den jeweiligen Intensivbereich vorlägen, heißt es in der Antwort (19/32393) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/32116) der AfD-Fraktion.

Dabei gehe es unter anderem um aktuelle personelle und technische Verfügbarkeiten. Daher unterlägen die Werte der Notfallreserve, ebenso wie die täglichen Meldungen über freie, betreibbare Intensivbetten, entsprechenden Schwankungen.