Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD fragt nach Reaktivierung des Güterbahnhofs Arnstadt

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 25.11.2021 (hib 1107/2021)

Berlin: (hib/HAU) Ob es eine Bundesförderung für die geplante Reaktivierung des Güterbahnhofs Arnstadt (Thüringen) gibt, möchte die AfD-Fraktion wissen. In einer Kleinen Anfrage (20/105) erkundigen sich die Abgeordneten bei der Bundesregierung auch danach, ob Rückstellungen für die erwartbaren Belastungen der Anwohner im Rahmen der geplanten Reaktivierung des Güterbahnhofes Arnstadt gebildet wurden. Wie die AfD schreibt, sorge das Bauvorhaben für Rückfragen und Proteste von Anwohnern, die im Zuge der Standorterschließung für Produktionsstätten und der damit einhergehenden Bau- und Transporttätigkeiten ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, eine stärkere Lärmbelastung sowie einen möglichen Wertverlust der betroffenen Immobilien beziehungsweise Eigenheime befürchten.