Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Union fragt nach geplanten Gaskraftwerken

Klimaschutz und Energie/Kleine Anfrage - 14.02.2022 (hib 53/2022)

Berlin: (hib/EMU) Die Kernkraftwerke in Deutschland sollen bis Ende 2022 vom Netz gehen und die Kohleverstromung bis 2030 komplett eingestellt werden: Das seien die Pläne der Bundesregierung, schreibt die Fraktion von CDU und CSU in einer Kleinen Anfrage (20/633) und sieht den Bedarf, die Stromleistung künftig über schnell regelbare Gaskraftwerke zu sichern. Die Abgeordneten fragen deshalb die Bundesregierung, wie diese zu Erdgas als „Brückentechnologie“ stehe und wie hoch die momentan installierte Leistung an Gaskraftwerken in Deutschland sei.

Zudem erkundigt sich die Fraktion nach der derzeitigen Auslastung der Gaskraftwerke und der Leistung der in den kommenden fünf Jahre geplanten Kraftwerke. Zu den momentan bereits im Bau befindlichen Kraftwerken wollen die Abgeordneten wissen, welche Anlagen auf den Betrieb mit Wasserstoff umgerüstet werden könnten.