Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Straftaten im Kontext der Covid-19-Pandemie

Inneres und Heimat/Antwort - 24.02.2022 (hib 79/2022)

Berlin: (hib/STO) Über politisch motivierte Straftaten im Themenfeld „Reichsbürger und Selbstverwalter“, die im Kontext der Covid-19-Pandemie standen und weder dem Rechts- noch dem Linksextremismus oder einer ausländischen beziehungsweise religiösen Ideologie zuzuordnen waren, berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/772) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/586). Zum Stichtag 31. Januar 2022 waren danach am 3. Februar dieses Jahres 182 solcher Straftaten registriert worden, darunter 39 Gewaltdelikte. Wie die Bundesregierung dazu ausführt, haben die Fallzahlen der politisch motivierten Kriminalität aus dem Jahr 2021 „vorläufigen Charakter und sind durch Nach-/Änderungsmeldungen noch teils erheblichen Veränderungen unterworfen“.