Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Regierung sieht Atomkraft als nicht nachhaltig an

Finanzen/Antwort - 23.03.2022 (hib 137/2022)

Berlin: (hib/HLE) Aus Sicht der Bundesregierung ist Atomkraft nicht nachhaltig und sollte daher keine Berücksichtigung in der EU-Taxonomie finden. In der Antwort der Bundesregierung (20/1037) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/852) heißt es, die Aufnahme von Kernkraft in die Taxonomie widerspreche auch dem vorherrschenden Nachhaltigkeitsverständnis vieler Verbraucher in Deutschland und auch in vielen anderen europäischen Ländern. Eine entsprechende Stellungnahme der Bundesregierung sei der Europäischen Kommission übermittelt worden. Zum jetzigen Zeitpunkt sei nicht abzusehen, inwieweit die EU-Taxonomie im Rahmen von öffentlichen EU-Förderprogrammen Berücksichtigung finden werde, heißt es in der Antwort weiter.