Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Aktuelle Ausgabe von „Das Parlament“

Bundestagsnachrichten/Bericht - 28.03.2022 (hib 141/2022)

Berlin: (hib/SCR) Die heute erschienene Wochenzeitung „Das Parlament“ befasst sich mit zwei Schwerpunktthemen: dem Bundeshaushalt 2022 und dem Fachkräftemangel.

Zum einen berichtet die Redaktion über die viertägigen Haushaltsberatungen im Bundestag in der vergangenen Woche. Die Abgeordneten diskutierten ausführlich über den von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf für den Etat 2022 und die Einzelpläne der Ministerien.

Im Interview der Woche kritisierte der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Christian Haase, das Vorhaben der Bundesregierung, einen Ergänzungshaushalt für die Folgekosten des Ukraine-Krieges während der laufenden Haushaltsberatungen vorzulegen. „Das stellt unser ganzes Verfahren und damit das Budgetrecht des Parlamentes ein Stück weit in Frage“, sagte Haase.

Zum anderen befasst sich die Ausgabe mit dem Fachkräftemangel in Deutschland. Die Redaktion blickt unter anderem in verschiedene Branchen, etwa die Pflege. Auch die Zukunft der Dualen Ausbildung ist ein Thema.

Das kostenfreie E-Paper (PDF) ist hier abrufbar: https://epaper.das-parlament.de/2022/13_14/index.html

Die HTML-Version ist hier abrufbar: https://www.das-parlament.de/2022/13_14

Die von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebene Beilage „Aus Politik und Zeitgeschichte“ befasst sich in dieser Woche mit dem Thema „Umbrüche in Europa (nach) 1989/1991“. Das kostenfreie PDF ist hier verfügbar: https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/kinder-und-politik-2022/