Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Union erfragt Fördermaßnahmen für Produktion von E-Fuels

Verkehr/Kleine Anfrage - 29.03.2022 (hib 143/2022)

Berlin: (hib/HAU) Welche Maßnahmen die Bundesregierung unternimmt, um auf nationaler und europäischer Ebene, den Markthochlauf der Produktion von synthetisch erzeugten Kraftstoffen (E-Fuels) gezielt zu fördern, möchte die CDU/CSU-Fraktion wissen. In einer Kleinen Anfrage (20/1203) erkundigen sich die Abgeordneten auch nach Erzeugungsmethoden und Quellen, die nach Ansicht der Bundesregierung Grundlage für E-Fuels sein könnten. Gefragt wird außerdem, wie viele Standorte und Anlagen zur Erzeugung von synthetischen Kraftstoffen es gegenwärtig in Deutschland gibt und an welchen Standorten und Anlagen schon in den vergangenen fünf Jahren E-Fuels erzeugt wurden.